Auf den Spuren von Tradition und Religion - Zahnrituale

Mesangih / Metatah - Zahnfeilungszeremonie auf Bali

Zahnfeilungszeremonie auf Bali

Über einheimische Bekannte konnte Malte Schönrock, Student der Zahnmedizin, auf Bali bei einer traditionellen Zahnfeilungszeremonie (Mesangih / Metatah) teilnehmen.

Aus stark religiösen Gründen muss bei jedem Hindu im Bali-Hinduismus vor der Hochzeit und spätestens vor dem Tod eine Zahnfeilung an den oberen Eck- und Schneidezähnen vorgenommen werden.

Die Zahnfeilung findet im familiären Umkreis statt und hat mit dem Glauben an die Wiedergeburt zu tun. Die Hindus glauben, dass eine Seele nur in einem menschlichen Körper wieder geboren werden kann, wenn an diesem zu Lebzeiten eine Zahnfeilung vorgenommen wurde. Die oberen und unteren Eck- und Schneidezähne gelten als Sitz verschiedener Leidenschaften des Menschen. Das Ziel der Zahnfeilung ist es also die 6 Laster (Sad Ripu) des Menschen zu regulieren:

krodha: Zorn
kama: Wolllust
loba: Habgier
mada: Unbeherrschtheit
moha: Dummheit
matsarya: Eifersucht

Bei der Zahnfeilung werden allerdings nur die oberen Zähne begradigt, damit ein Teil der Leidenschaften, Laster und menschlichen Eigenschaften des Menschen erhalten bleiben. Diese Zeremonie dient dazu, Menschen von nicht menschlichen Wesen zu unterscheiden und ist damit eine der größten, die im Bali-Hinduismus vorgenommen wird und damit ein großes familiäres Ereignis. Die Zahnfeilungen finden traditionell im Juli und August jeden Jahres und einige Tage nach einer Totenverbrennung statt.

Zahnfeilungszeremonie auf Bali

Am 23. August 2014 fand bei Familie Bapak Balik zu Hause in Sukawati, Bali, eine traditionelle Zahnfeilung statt.

Zahnfeilung auf Bali
Zahnfeilung auf Bali

Nach zahlreichen Gebeten und Gesängen beginnt der Sangging (Priester) symbolisch die Worte des ,Ongkara‘ auf die Zähne und den Oberkörper zu schreiben, um damit die schwarze Magie von der Zeremonie fernzuhalten. Die Zähne werden nach und nach, oft ohne Betäubung, auf die gleiche Länge abgefeilt. Die Zahnspäne und Überreste werden zusammen mit dem Speichel in einer Kokosnuss aufbewahrt, die im Hauseigenem Tempel mit den schlechten Eigenschaften der Person vergraben wird. Nach Beendigung der Zahnfeilung werden die Zähne mit einer beruhigenden und heilenden Naturheilpaste eingerieben und die Person, bei der die Zahnfeilung vorgenommen wurde, bekommt ein Bethelblatt zum kauen. Danach werden feierlich Opfergaben zum Tempel getragen und es beginnen den ganzen Tag über immer wieder neue Gebete.

Zahnfeilungszeremonie auf Bali

Die Zahnfeilung selber dauert etwa 15-20 Minuten, die Feierlichkeiten dauern allerdings noch länger an. 

Zahnfeilungszeremonie auf Bali
Zahnfeilungszeremonie auf Bali
Zahnfeilungszeremonie auf Bali
Zahnfeilungszeremonie auf Bali
Zahnfeilungszeremonie auf Bali
Zahnfeilungszeremonie auf Bali
Zahnfeilungszeremonie auf Bali