Parodontologie

Nur mit einem frischen, gesunden Atem lässt sich Zweisamkeit genießen.

Parodontologie

Die Parodontologie ist ein wichtiger elementarer Bereich der Zahnmedizin. Es ist die Lehre vom Zahnhalteapparat. Auch ein Haus muss auf einem „gesunden“ Fundament stehen. So ähnlich sieht es auch bei den Zähnen aus. Nur wenn der Zahnhalteapparat gesund ist, können die Zähne ein Leben lang halten.

Begünstigende Faktoren für die Entstehung einer Parodontitis ist das Vorhandensein von Plaque (Zahnbelag), genetischen Faktoren, Rauchen und Stressfaktoren.

Parodontose

Häufig hat man schon durch eine mechanische Reinigung der Zahnfleischtaschen, Desinfektion und die Umstellung der Mundhygiene die Parodontitis im Griff. In einigen hartnäckigen Fällen muss man den genetischen Ursachen auf die Spur kommen und zusätzlich eine Keimanalyse mit anschließender Antibiotikatherapie durchführen.

Unsere Parodontologie bedeutet:

  • Modernste Verfahren der Parodontologie kommen zum Einsatz
  • „Full-Mouth-Desinfection“
  • Mikrochirurgie unter Lupenbrille
  • Analyse der schuldigen Parodontalkeime mittels Abstrich der Keime in den Zahnfleischtaschen, daraufhin gezielt abgestimmte Antibiotikatherapie
  • Rezessionsdeckungen, Bindegewebstransplantate, Schleimhautransplantate
  • Recall (regelmäßige Kontrolle des parodontalen Zustandes)